Dienstag, 28. Juli 2015

Leinenwickelrock


Vom letzten Hollandstoffmarkt ist türküsfarbener Leinen mitgekommen. Nachdem ich mir eine Hose zugeschnitten hatte, war noch genug Stoff für einen Wickelrock übrig ...



Schnitt stammt von HIER
 
Ratzfatz genäht, das einzige was etwas länger gedauert hat war das Schrägband herzustellen ....
 
Nach einer Anleitung von HIER
 
Und weil der Rock sonst vielleicht ein wenig langweilig wäre, gab es silberfarbene Ziernähte ...


 
 
Und ab damit zum CREAdienstag,

Bis bald,

Eure Barbara

Montag, 27. Juli 2015

Echinacea ....(Makromontag)

Eine meiner Lieblingspflanzen im Garten ist der Purpursonnenhut. Und die Hummeln finden ihn auch ganz wunderbar!


 

 

Damit es nicht so langweilig wird, zwischendurch Wildbiene an weißem Lavendel ...
 

 

 

 

 

... und Gesellschaft von einer Wespe gab es auch ^^ ...
 
 
Und ab damit zu Britta ....
 
 
Euch einen wunderbaren Tag,
 
bis bald,
 
Eure Barbara
 
 
p.s. Die liebe Britta wollte auch unser erstes Makro sehen ....
Tja, schwierig, ich hatte schon ein Makroobjektiv mit meiner analogen SLR, aber ich habe jetzt nicht die ganzen Kisten nach alten Aufnahmen durchwühlt. Lange Zeit wurden hier ja auch keine Makros gemacht, erst letztes Jahr habe ich damit wieder angefangen ... :-)
Und es war .....
 

...ein Bild vom Purpursonnenhut ;-)
Damit habe ich damals auch zum ersten Mal beim Makromontag teilgenommen ...

 


Donnerstag, 23. Juli 2015

Wickelrock (RUMS)

Seit eine Freundin mir vor ein paar Jahren vom Hollandstoffmarkt erzählt hat, ist es ja um mich geschehen! Ich lasse kaum einen aus (in Frankfurt gibt es ja drei mal im Jahr einen Markt ^^) und der Stoffstapel wächst und wächst. Es ist einfach manchmal zu verführerisch ....

Auf meinem allerersten Stoffmarkt habe ich ja noch nichts gekauft, ich war vom Angebot erschlagen ...
Aber seid dem ist der Will-Haben-Reflex kaum zu unterdrücken ...


Dieser Stoff, mit Pailletten bestickter wollweißer Leinen, liegt schon Jahre (!) im Schrank. Es war ein Reststück und hat ganze 7 Euro gekostet! War doch klar, dass ich den mitnehmen musste ...
Immer war die Frage, was mache ich daraus? Rock für mich, Kleid für die Große ....?

Letzte Woche hat es dann klick gemacht ....








Ein Maxi-Wickelrock, ganz einfach aus Bahnen mit Abnähern und Bindeband oben ...
Ganz ohne Schnittmuster ....
Ein Stück ist noch übrig, vielleicht reicht es noch für einen Rock für die Große ....

Und ab damit zu RUMS ...

Euch allen einen wunderbaren Tag,

bis bald,

Eure Barbara

Montag, 20. Juli 2015

Nur eine Blüte ... (Makromontag)

... hat meine Madonnenlilie dieses Jahr.
Naja, immerhin ein Fortschritt, letztes Jahr gab es nur Grün ... ;-)

Ich liebe Lilien, und die Staubgefäße finde ich besonders beeindruckend ....


 

 

 

 

 
 
 
Und diese Bilder gehen mal wieder zu Britta und ihrem Makromontag ...


Bis bald,

Eure Barbara

Sonntag, 19. Juli 2015

Layout: Hot summer

Begonnen bei unserem monatlichem Freitag-Crop hat es aber trotzdem eine Weile gedauert bis dieses Layout fertig war ...

Kennt Ihr das? Eigentlich hat man eine Idee, aber an der Umsetzung hapert es ... ?
Nach ein wenig kurbeln und plottern war es dann doch fertig!






















Sehr clean and simple, mit viel Gitter ....
Widerspricht sich etwas ;-)

Einen wunderschönen Tag,


Bis bald,

Eure Barbara

Freitag, 10. Juli 2015

Wassermelonenliebe ....

Was ich jeden Sommer in rauen Mengen kaufen muss, sind Wassermelonen!

 
 
Eigentlich liegt immer ein Stück im Kühlschrank ...
 
Vor ein paar Tagen stieß ich dann bei Pinterest auf das Rezept für Wassermelonenlimonade, mmmhhh lecker ...
 
Aber natürlich geht das auch für Erwachsene ;-)
 
 
Wassermelonenlimes
 
1,5 -2 kg Fruchtfleisch einer Wassermelone
100 ml Wasser
150 g Zucker
Saft von 2-4 Zitronen je nach Geschmack
1/2 Flasche Wodka
 
Wasser und Zucker in einem Topf aufkochen, abkühlen lassen.
Fruchtfleisch pürieren, durch ein Sieb streichen.
Alle Zutaten mischen und gut kühlen!
 
Das Getränk wird sehr dünnflüssig, da die Melone soviel Wasser enthält ...
Ist das überhaupt noch ein Limes? Laut Wikipedia schon ....
 
 

 

 
 
Wir haben es mit vielen Eiswürfel als Longdrink genossen, herrlich erfrischend!
Das angegebene Rezept ergibt knapp zwei Liter ...
 
 
Der morgige Tag soll ja wieder heiß werden ... ;-)
 
 
Bis bald,
 
Eure Barbara
 
 

Donnerstag, 9. Juli 2015

Sommerhose (Rums)

Dieses Jahr hatte ich das Glück, dass meine Kinder soviel Sommerklamotten im Schrank haben, dass ich mal nur etwas für mich nähen konnte!
Ich habe mich mal an eine Hose gewagt ...

Wirklich schwierig, wenn ich mich nämlich vermesse habe ich nach Taillenweite eine Größe 42 und nach Hüftweite ... na ja .... viel mehr

Ich habe eine wirklich gut sitzende Jeanshose genommen und auf den Schnitt (aus der Ottobre 2/2013) gelegt und die Größe genommen, die dieser am nächsten kam ....

Und mit einem leichten, elastischen Jeansstoff ist dann diese Hose entstanden ...
Liebe Anja, jetzt folgen die "Ganzkörper"-Bilder ;-)

 

 

 

 


Eigentlich gefällt mir die Hose super ...

Allerdings ist dieser dünne Jeansstoff doch sehr elastisch und beult auch dementsprechend!
Diesmal habe ich stur nach Anleitung genäht, für da nächste Mal würde ich eine paar kleine Änderungen einbauen ...
Für meine Figur die Taille etwas enger und ein "richtiges" Knopfloch, der Verschluß mit dem Haken sitzt trotz Innenknopf nicht richtig. Das liegt eventuell auch an meinem näherischen Unvermögen, aber vielleicht ändere ich das noch!

Und seit langem geht das mal wieder zu Rums!

Bis bald,

Eure Barbara

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...